Aktuelles

Gemeingüter: Eine Wirtschaftskultur des Teilens

Informations- und Diskussionsveranstaltung "Gemeingüter: Eine Wirtschaftskultur des Teilens" mit Silke Helfrich

Im Rahmen der Reihe „Dörverden diskutiert – Zukunftsperspektiven für die Region“ des Forum Zukunft stellt Silke Helfrich das Konzept der "Gemeingüter - eine Wirtschaftskultur des Teilens" vor und diskutiert mit den Gästen über die Potenziale gemeinschaftlicher Nutzungen für eine enkeltaugliche Entwicklung in der Region.

Es ist immer Teil menschlicher Lebens- und Wirtschaftsweise gewesen, Güter, technische, soziale und natürliche Ressourcen nicht zu besitzen, sondern Wege zu finden, sie gemeinschaftlich zu nutzen und zu pflegen. Wir kennen solche "Gemeingüter" oder "Commons": Weide- und Ackerflächen, Wissen (Wikipedia), freie Software und viele mehr. Silke Helfrich, u.a. Autorin des Buches "Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat", geht an diesem Abend der Frage nach, welches Potenzial die gemeinschafltichen Nutzung in einem gemeinsam entwickelnten Rahmen haben könnte, um für aktuelle Herausforderungen interessante Inspirationen zu bieten. Insbesondere für den ländlichen Raum sind innovative und kreative Ideen gefragt, um drohender Altersarmut, fehlender Nahversorgung, Vereinzelung und dem Verfall vieler Flächen im ländlichen Raum entgegenzuwirken und eine Kultur des Miteinanders zu entwickeln. Viele weltweite Projekte, von denen die Referentin berichten wird, machen es bereits vor.

Nach einer Einführung in das Konzept wird Silke Helfrich den Fragen nachgehen, wie Gemeingüter funktionieren und welche  praktischen Beispiele es gibt.  Zusammen mit dem Publikum wird es anschließend darum gehen, bereits vorhandene Gemeingüter in unserer Region zu entdecken - von Gemeinschaftsgärten, Treffräumen, NutzerInnengemeinschaften für Geräte und Maschinen, gemeinsamen Bücherregalen - und weitere Ideen zu entwickeln, die Dörverden und dem gesamten Aller-Leine-Tal gut stehen würden. Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung sind alle eingeladen, in der Kneipe ihre Ideen weiter zu konkretisieren.

Veranstaltungsadresse ist: Gasthaus zur Mühle, Hauptstr. 20, 27313 Dörverden-Westen

06.12.2016