Aktuelles

Trio Paraiso: brasilianische Klänge in Westen

Am Mittwoch, den 11. September, erwartet uns in der Kneipe Westen ein Konzert der besonderen Art:
Die Gruppe "Paraiso" (=Paradies) um den brasilianischen Gitarristen und Sänger Hilton Gonzales spielt beschwingte, rhythmische südamerikanische Musik mit viel jazziger Improvisation.

Hilton Gonzales, geboren in Brasilien, lebt seit knapp 30 Jahren in Deutschland. Er spielte sowohl als Solist als auch in zahlreichen Bands und veröffentlichte die CD "Flotando" mit Alvaro Lillo, die auch einige seiner Kompositionen enthält.

Die Zusammenarbeit mit Peter Hokema begann vor gut einem Jahr. Peter Hokema hatte sich bereits seit einiger Zeit mit brasilianischer Mandolinenmusik beschäftigt und einen Gitarristen gesucht, der in der Stilistik der brasilianischen Musik zu Hause ist. So fand er Hilton Gonzales, der zur Zeit in Verden wohnt. Peter Hokema (Mandoline, Geige) spielt außerdem noch in den Gruppen Strings on Wings, Glissando, Ol Potatoes und Acapolka.
Der Dritte im Bunde ist der bewährte Schlagzeuger und Perkussionist Toni Danner (Strings on Wings, Space Cowboys, Triad, Temperano).

Das Konzert von Paraiso findet am 11. September um 20 Uhr in der Kneipe Westen statt.
Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum.

11.09.2019

Paraiso

Trio Paraiso